Gebrüder nennt sich ein seit 2010 bestehendes Off Projekt in der Schwanthalerstraße 166 im Münchner Westend .Die Betreiber, Ausrichter und Gastgeber dieses Raums sind drei Künstler und zwei DJs.
Bildende Kunst, Ausstellungen und Musik stehen auf dem Programm. Gezeigt wird jeweils, was den Gebrüdern gefällt. Bevorzugt werden künstlerische Einzelpositionen, die zum Sperrigen tendieren. Dabei spielt der Gedanke der B-Seite, wie man sie von Singles aus der Popmusik kennt, eine Rolle. Das beinhaltet die Freiheit, auch mal die Rückseite spielen zu können. Neben den Ausstellungen gibt es in der Veranstaltungsreihe “Gentryfuge” Konzerte, experimentelle Musik, Lesungen und ausgewählte DJ Abende auf engstem Raum zu sehen.